Pastelería Clásica Alemana

Heute, zum Auftakt der EM, fand mein  Halbtagesseminar „Pastelería Clásica Alemana“ mit Kollegen-innen und Auszubildenen im BBZ EFA A Cancela in As Neves (Galicien) statt.

Nach einer visuellen Einleitung habe ich die unabdingbare manuelle Herstellung unseres Streusel demonstriert und dann ging es auch schon direkt an die Herstellung. Die Teilnehmer konnten in vier Stunden in Teams verschiedene Kuchenvarianten wie Mohn-Streuselkuchen, Butterkuchen, Zwiebelkuchen sowie Marzipan-Hefezopf, Donauwelle (hier ohne Kuvertüre, dafür haben wir sie spontan „Miñowelle“  nach dem galicischen Fluss Miño umgenannt), Nussecken, Gugelhupf, Bienenstich sowie Käsekuchen kennenlernen und erarbeiten. In einer abschliessenden Präsentation haben die Teilnehmer-innen ihre Produkte jeweils mit der Zuhilfenahme einer vorbereiteten Zusammenfassung technischer sowie historischer Art vorgestellt. Mit einer Verkostung endete das Seminar.

Fazit: Ich konnte mit dem Seminar Impulse und Ideen an meine Kollegen-innen weitervermitteln und sie dazu anregen, ggf. sogar ein Praktikum in einer deutschen Bäckerei zu absolvieren. Und so ganz nebenbei haben sie auch einige deutsche Fachbegriffe gelernt.

P6100577

P6100579

P6100591

P6100597

P6100600

P6100601

P6100603

P6100607

P6100609

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.